Videotelefonie

Gerne beraten wir Sie auch per Video. Klicken Sie auf "Video-Chat" und wählen Sie, ob Sie direkt oder zu einem späteren Zeitpunkt sprechen wollen.

Video-Chat
Live-Chat

Sie brauchen unsere Hilfe oder haben Fragen an unsere Kundenbetreuung?

Bezirksdirektion Nürnberg

Kaiserstr. 11-13
90403 Nürnberg
Telefon: 0911 206-480
E-Mail: nuernberg@barmenia.de

Mail schreiben

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0911 206-480

>> Beratung per Videotelefonie


Gerne rufen wir Sie zurück.

Callback
Ihre Barmenia vor Ort
Newsletter-Abo

Besser als eine Kinderunfallversicherung

Der Kinder-Invaliditäts-Sorglos-Schutz (KISS) der Barmenia sichert die finanzielle und soziale Zukunft Ihres Kindes im Falle einer krankheits- oder unfallbedingten Invalidität und bietet somit viel mehr als eine Kinderunfallversicherung.

Kinderunfallversicherung Dieser speziell konzipierte Versicherungsschutz kann für Kinder ab der vollendeten 6. Lebenswoche bis zum letzten Tag vor dem 18. Geburtstag vereinbart werden.

Um neben der finanziellen auch die soziale Zukunft Ihres Kindes sicherzustellen, bietet der Kinder-Invaliditäts-Sorglos-Schutz ein umfangreiches Rehabilitations-Management über den Kooperationspartner ReIntra (medizinisch-berufskundlicher Beratungs- und Reintegrationsdienst).

Versicherte Leistungen
Monatliche Rente
ab einer Behinderung (GdB) von 50
bis zu 2.000 EUR
Einmalige Kapitalleistungen 24 Monatsrenten
Unfall-Todesfallsumme 5.000 EUR
Bergungskosten nach einem Unfall bis 10.000 EUR
Kurbeihilfe nach einem Unfall 1.000 EUR
Vergiftungen
durch Einnahme fester oder flüssiger Stoffe
Beitragsfreistellung bei Tod des Versicherungsnehmers
Fortführung des Versicherungsschutzes bis zum Ende der Ausbildung, längstens bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres (sofern der Versicherungsnehmer bei Antragstellung jünger als 55 Jahre war).
Beitragsfreistellung bei Bezug von Rentenleistungen
Rehabilitations-Management

Wird das Kind durch Krankheit oder Unfall voraussichtlich mindestens 50 % invalide, erhalten Sie Hilfeleistungen zur medizinischen, schulischen/beruflichen und sozialen Rehabilitation des Kindes.

Das Ziel ist es, dem Kind trotz der Invalidität ein lebenswertes, möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. ReIntra berät und unterstützt im Rahmen der Rehabilitation in mehreren Phasen:

  • 1. Leistungsphase
    Auf Grundlage der medizinischen Diagnosen und Unterlagen - unter Berücksichtigung der individuellen Situation der versicherten Person - wird die grundsätzliche Vorgehensweise empfohlen.
  • 2. Leistungsphase
    Für die versicherte Person werden umfassende Empfehlungen zur medizinischen, schulischen, berufskundlichen und sozialen rehabilitativen Betreuung für die kommenden Monate und Jahre erarbeitet.
  • 3. Leistungsphase
    Das versicherte Kind wird auf Basis der in der 2. Leistungsphase erarbeiteten Empfehlungen kontinuierlich bis zur medizinischen, sozialen und schulischen/beruflichen Rehabilitation begleitet.

Die Beratungsleistungen der ReIntra sind bis 10.000 EUR versichert.

Besonderheiten

  • Der Versicherungsvertrag kann bis zum 30. Geburtstag des versicherten Kindes weiterlaufen, danach endet er automatisch. Bis zu diesem Zeitpunkt haben Sie die Möglichkeit, den Vertrag in eine Opti5Rente mit gleicher Rentenhöhe umzuwandeln, sofern bis dahin kein Schadensfall eingetreten ist. Und das ohne erneute Gesundheitsprüfung!
  • Wir als Versicherer verzichten auf unser Recht, Ihren Vertrag zum Ablauf des Vertrages oder nach Leistungsfällen zu kündigen.

Beispiel für einen Leistungsfall

Krankheitsbild: Diabetes mellitus Typ I

  • Alter des Kindes zu Beginn des Versicherungsschutzes: 3 Monate
  • Alter des Kindes zu Beginn der Rentenzahlung: 2 Jahre 10 Monate

Der Sohn unserer Versicherungsnehmerin leidet an Diabetes mellitus Typ I. Die Versicherungsnehmerin erhält von der Barmenia für ihren Sohn die vereinbarte Monatsrente von 885 EUR. Mit Beginn der Rentenzahlung erfolgte eine Beitragsfreistellung für den Versicherungsschutz des Sohnes unserer Versicherungsnehmerin.

Außerdem hat die Barmenia der Versicherungsnehmerin im Rahmen der versicherten Rehabilitations-Management-Leistungen die Beauftragung der Fa. ReIntra angeboten.

KISS-Leistungsfälle (aus dem Barmenia-Bestand, 06/2011)

Leistungsfälle in der Kinderunfallversicherung

Warum ist der Kinder-Invaliditäts-Sorglos-Schutz (KISS) so besonders?

Ein Unfall ist schnell geschehen und kann schlimmstenfalls lebenslange gesundheitliche und finanzielle Folgen haben. Doch häufig sind es nicht Unfälle die bei Kindern zu einer Invalidität führen, sondern Erkrankungen. Eine "einfache" Unfallversicherung kann da nicht helfen. Daher hat die Barmenia die KISS-Versicherung geschaffen. Sie vereint beide Ursachen einer Invalidität in einem Schutz. Das Besondere: das Rehabilitations-Management. Es bietet Hilfeleistungen zur medizinischen, schulischen/beruflichen und sozialen Rehabilitation des Kindes.

Benötigen Sie weitere Informationen? Dann empfehlen wir eine persönliche Beratung.

Folgende Zahlungsarten sind bei Direktabschluss möglich:

Zahlungsarten bei Direktabschluss

X